Die Muster der Seele

Die Seelenkunde

Die umfassende Seelenkunde wurde von 1973 bis 1990 in Amerika durch eine anonyme Gruppe von Medien mittels eines Qija-Brettes von dem kausalen Lehrer MICHAEL empfangen.

Die Autorin Chelsea Quinn Yarbro hat die Übermittlungen in einer Buchreihe veröffentlicht, deren 1. Titel “Messages from Michael“ ist, in deutscher Fassung „Michael – Mensch sein“.

Die Grundlage dieser Seelenkunde ist die Zahl SIEBEN.
SIEBEN Energien, die auf eine spezifische Weise miteinander verbunden sind und im SIEBEN-armigen jüdischen Leuchter ihre symbolische Entsprechung finden.

                 
5       Expression       2
                                     
      6   Inspiration   1      
                                     
            7 Aktion 3            
                                     
              Assimilation              
                  4                  
                                     
                                     
                                     
bestimmend neutral ausführend
                                     
                                     
                T A O                

 

Die beiden äußeren Arme verbinden sich zur EXPRESSIONS-Ebene mit den Energien 5 und 2. Kommunikation und Gestaltung in unendlichen Formen des Ausdrucks.

Die Energien 6 und 1 vereinigen sich zur INSPIRATIONS-Ebene. Ora et labora, Trost und Dienen, alle Formen der Transzendenz in Innenschau und Unio Mystika.

7 und 3 führen zur AKTIONS-Ebene. Führung und Kampf, Eroberung und Erweiterung durch Tat und Handlung bestimmen diese Ebene.

Die Neutralität der 4 steht für sich und hat Verbindung zu allen Ebenen. Einsicht und Erkenntnis, Verstehen und Betrachtung im Sinne der ASSIMILATIONS-Ebene sind die Elemente, die dann gelehrt werden.

Vollständig wird der Leuchter durch die Bestimmung der Ihm eigenen Polarität. Die linke Seite mit der 5, 6, 7, ist bestimmend, dynamisch, männlich, kardinal. Die Rechte Seite ausführend, empfangend, weiblich, ordinal. Die 4 ist neutral.

Dieses wegweisende Symbol leitet auf dem Weg in das Muster der eigenen Seele und zur Erkenntnis übergeordneter Zusammenhänge der seelischen Welten.